Verlängerung der Linie D zur Gudrunstraße

SANYO DIGITAL CAMERA

Die Linie D endet zur Zeit bei der Alfred-Adler-Straße. Die Verlängerung bis zur Gudrunstraße ist für 2019 geplant. Die Bauten östlich vom Bildungscampus zwischen Gudrunstraße und Hlawkagasse sind schon im Bau. Die Verlängerung der Linie D würde für die BewohnerInnen dieser Wohnblocks  einen wesentlich verbesserten Anschluss an das Netz des öffentlichen Verkehrs bringen und eine direkte Linie in die Innenstadt und weiter bis in den Norden von Wien.
Die Linie D sollte daher sofort bis zur Gudrunstraße/Absberggasse verlängert werden und nicht erst 2019. Alle BewohnerInnen, die in dieses Grätzel ziehen müssen dann noch bis zu drei Jahren auf die Eröffnung der Linie D warten.

Werbeanzeigen

Die Verlängerung der Linie D schreitet voran

Seit dem Beginn der Bauarbeiten  Ende April schreiten die Bauarbeiten zügig voran.

Anschließend einige Fotos vom Baufortschritt.  Laut Newsletter Hauptbahnhof Nr. 14 liegen auch schon die Gleise in der Unterführung des Hauptbahnhofes in der Karl-Popper-Straße (verlängerte Mommsengasse).

Arsenalstraße Stand 10.05.2012

Arsenalstraße Stand 07.06.2012

Canettestraße Stnd 07.06.2012

Gleisbogen von der Arsenalstraße in die Canettistraße Stand 08.07.2012