Schnellbahnstation Quartier Belvedere

Die ÖBB hat rund 8 Millionen in die Schnellbahnstation investiert. Strahlte sie noch bis vor kurzem das Flair der 60er Jahre aus, so wurde sie dem Design der Station Hauptbahnhof-Südtiroler Platz angepasst. Es wurde auch ein neuer Unterbau eingebracht und neue Gleise verlegt, was den Fahrkomfort verbessert.

An den Enden der Bahnsteige sind vier Vitrinen, in denen Fundstücke des Südbahnhofes ausgestellt, die bei den Bauarbeiten des neuen Hauptbahnhofes gefunden wurden.

Die neue Schnellbahnstation Belvedere in neuen Design.

Die neue Schnellbahnstation Belvedere in neuen Design.

Kein Platz für dringend erforderliche Radständer vorgesehen!

Im Juli dieses Jahres wurden die Radständer bei der Schnellbahnstation Belvedere entfernt. In der Zwischenzeit wurde die Arsenalstraße in diesem Bereich fertig gestellt. Der Gehsteig wurde mit Blindenleitsystem neu errichtet und die Grünfläche daneben frisch mit Grassamen gesät. Es gibt weit und breit keinen Platz für die unbedingt notwendigen Radständer.

Die Fläche neben dem Gehsteig ist vollkommen mit einen neuen Rasen angelegt.

Wie dringend erforderlich Radständer im Nahbereich der Schnellbahnstation sind, zeigt das Foto unten. War früher die Absperrung entlang der Arsenalstraße voll gehängt mit Rädern (Siehe Foto im oben angeführten Artikel), so hängen sie jetzt an der Absperrung zwischen Radweg und Gehsteig.

Das Foto wurde am Sonntag, 20. Oktober aufgenommen und zeigt das Absperrgitter voll mit Fahrrädern.

Das Foto wurde am Sonntag, 20. Oktober aufgenommen und zeigt das Absperrgitter voll mit Fahrrädern.

Radständer entfernt

Der Forderung nach der Errichtung der Radständer bei der Schnellbahnstation Belvedere wurde nach längerer Zeit nachgekommen und die Radständer im Juli 2010 errichtet.

Vor einigen Wochen wurden die Radständer ersatzlos entfernt. Einige Radständer liegen noch auf dem Weg in den Schweizergarten. Einer davon sogar noch mit einem angeketteten Rad.

Ein Teil der abmontierten Radständer mit einem angeketteten Rad

Ein Teil der abmontierten Radständer mit einem angeketteten Rad

Schotterfläche, auf der die Radständer standen.

Schotterfläche, auf der die Radständer standen.

An diesem Standort waren immer viele Räder abgestellt. Dass die Radständer fehlen zeigen deutlich die vielen Fahrräder, die an der Absperrung vor der Schnellbahnstation angehängt sind. Es sind daher dringend im Bereich der Schnellbahnstation wieder Radständer zu installieren. Es ist unverständlich, dass die Radständer ohne Ersatz entfernt wurden.

Wie vor drei Jahren, hängen die Räder wieder an der Absperrung.

Wie vor drei Jahren, hängen die Räder wieder an der Absperrung.