Rad- und Grätzeltouren 2017

Auch heuer lädt die Projektleitung Wien Bahnareale (PWB) zusammen mit lokalen Gebietsbetreuungen-Stadterneuerung und Expert_innen der Stadt Wien zu interessanten Radtouren und Grätzelspaziergängen ein, die drei größten innerstädtischen Stadtentwicklungsgebiete kennen zu lernen. Es gibt 26 Gratis-Touren in das 39,5 Hektar große Areal des Nordbahnhofes, des 44 Hektar großen Nordwestbahnhofes und ins Sonnwendviertel beim Hauptbahnhof.

Neu sind heuer sechs Foto-Workshops mit Schwerpunkt Naturfotographie in den Gschetten des Nordbahnhofes.

Ziel aller Touren – sie dauern im Schnitt um die zwei Stunden – ist es, auf unkomplizierte Art und Weise Experten-Infos direkt vor Ort anzubieten. Die Radtouren erfolgen mit eigenen verkehrstauglichen Rädern.

 

Die Teilnahme zu allen Terminen ist gratis, Eine Anmeldung ist erforderlich unter

Telefon: 01/319 82 00 oder
E-Mail: radtour@wien-event.at bzw.
graetzelspaziergang@wien-event.at
fotoworkshop@wien-event.at

Detailinformationen erhalten Sie bei der Anmeldung. Bei Absage durch Schlechtwetter werden Sie via Mail oder SMS rechtzeitig informiert.

 

Alle Touren rund um den Hauptbahnhof/Sonnwendviertel/Neues Landgut

Zu Fuß       NEU: Freitag, 28.4., Auswanderer-Halle und Bierlager: Die Gösserhalle bei der Laxenburgerstraße
Beginn: 14.00 Uhr
Treffpunkt: 10., Gudrunstraße/Jagdgasse

RAD           Freitag, 23.6., Von der Landstraße zum Hauptbahnhof
Beginn: 16.00 Uhr
Treffpunkt: 3., Robert-Hochner-Park (3., Karl-Farkas-Gasse/Marianne-Hainisch-Gasse)

RAD           Freitag, 14.7.: Von Simmering zum Hauptbahnhof
Beginn: 16.00 Uhr
Treffpunkt: 11., Radskulptur, vor Franz-Haas-Platz 6

RAD           Freitag, 1.9.: Favoriten und der Hauptbahnhof
Beginn: 16.00 Uhr
Treffpunkt: 10., Reumannplatz (vor Amalienbad)

Zu Fuß       NEU: Freitag, 15.9.: Von Baugruppen und neuen Ideeen: Sonnwendviertel Ost
Beginn: 16.00 Uhr
Treffpunkt: 10., Stadtteilbüro GB*10 (Landgutgasse 2-4/Sonnwendgasse

RAD           Freitag, 22.9.: Von der Wieden zum Hauptbahnhof
Beginn: 16:00 Uhr
Treffpunkt: SOW-Infobüro, 4., St.-Elisabeth-Platz

Zu Fuß       NEU: Freitag, 22.9.: Wasserbehälter Gudrunstraße und „Brotfabrik Wien“, Wasser und Brot: In Favoriten liegen diese Symbole in unmittelbarer Nachbarschaft
Beginn: 15:00 Uhr
Treffpunkt: Gudrunstraße 31 (Einfahrtstor)

Zu Fuß       NEU: Freitag, 20.10.: Auswanderer-Halle und Bierlager: Die Gösserhalle bei der Laxenburgerstraße
Beginn: 14:00 Uhr
Treffpunkt: 10., Favoritenstraße/Johannitergasse

Bauverfahren

Im vergangenen Jahr führte die ÖBB für das noch unbebaute Areal des
Hauptbahnhofs („Leben am Helmut-Zilk-Park“, östlich des Parks) zwei
Verfahren für Baugruppen und Quartiershäuser   durch, bei denen sehr gute Projekte ausgewählt wurden.
Eine Übersicht dazu findet sich auf der Website der GB*10:
http://www.gbstern.at/projekte-und-aktivitaeten/stadtwohnen/stadtteilbuero-sonnwendviertel/neue-projekte-im-sonnwendviertel-ost/

Derzeit läuft das 3. und letzte Verfahren für Quartiershäuser,
die nun im Baurecht vergeben werden. Frist für die Teilnahmeanträge ist
der 9.5., Abgabe der ersten Stufe ist am 30.6.:
http://www.hauptbahnhof-wien.at/lahzp

Start des Baugruppenverfahrens am Hauptbahnhof war am 12.1.2015!

Seit dem 12. Jänner 2015 läuft die erste Stufe des Baugruppenverfahrens für das Gebiet Leben am Helmut-Zilk-Park im Areal des Wiener Hauptbahnhofs. Über die Website www.hauptbahnhof-wien.at/lahzp sind die Ausschreibungsunterlagen zugänglich. Voraussetzung für den Zugang zu allen Unterlagen ist die Abgabe eines Teilnahmeantrags.
In diesem Verfahren werden 4 Grundstücke speziell für Baugruppen verkauft, und zwar zum Fixpreis im Konzeptwettbewerb. Das heißt, interessierte Gruppen arbeiten jeweils ihr Konzept aus und eine Jury (Quartiersentwicklungsgremium) wählt anhand dieser Konzepte die am besten geeignete Gruppe für jedes Grundstück aus.
Das Verfahren läuft in zwei Stufen bis Frühjahr 2016. Die Abgabefrist für die erste Stufe ist der 29. Mai 2015, Teilnahmeanträge können bis 30. April gestellt werden.
Einige der Gruppen, die  sich bewerben wollen, siehe

https://schaffnerin.wordpress.com/2015/02/07/baugruppe-zehnerhaus-am-hauptbahnhof/

https://schaffnerin.wordpress.com/2015/02/02/baugruppenprojekt-am-hauptbahnhof-sucht-mitbewohnerinnen/

https://schaffnerin.wordpress.com/2015/01/25/baugruppe-compactgardenliving/

 

Neue Wege für die Entwicklung des neuen Stadtviertels „Leben am Helmut-Zilk-Park“

In einem zweistufigen Verfahren werden geeignete Investor_innen für fünf Grundstücke gesucht. Die Auswahl der Käufer_innen erfolgt anhand von genau vorgegebenen Qualitätskriterien. Das Quartiersentwicklungsgremium wählt für jedes zu verkaufende Grundstück maximal drei geeignete Teilnehmer_innen für die zweite Stufe des Verfahrens aus. Darüber hinaus werden für jedes Grundstück Nachrücker_innen bestimmt. Alle ausgewählten Teilnehmer_innen bzw. Nachrücker_innen erhalten am 13.05.2015 die Ausschreibungsunterlagen der zweiten Stufe und können, wenn sie rechtzeitig die Bankgarantie beigebracht haben, an der zweiten Stufe teilnehmen. Anhand der eingereichten Nutzungs- und Architekturkonzepte spricht das Quartierentwicklungsgremium für jedes zu verkaufende Grundstück eine Kaufempfehlung aus.

Ein Jahr später sollen fünf weitere Grundstücke nach demselben Verkaufsverfahren vergeben werden.

 

Ausschreibung siehe http://www.oebb-immobilien.at/de/Projektentwicklung/Hauptbahnhof_Wien/__Datenraum/Ausschreibung_QH_1Phase_1Tranche.pdf

Weitere Informationen: www.hauptbahnhof-wien.at/lahzp

Baugruppe Zehnerhaus am Hauptbahnhof

Wir freuen uns über jedes Interesse. Bitte rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder kommen Sie gleich zu unserem nächsten Treffen. Sie sind herzlich eingeladen.

Nächster Termin: 16. Februar 2015 – 18:30 Uhr – Baugruppe 10er Haus

Informationen zu unseren nächsten Treffen finden Sie im Internet unter: www.morgen-wohnen.at/kalender.
T 0664 7357 8356
E zehnerhaus@morgen-wohnen.at
I http://www.morgen-wohnen.at/zehnerhaus

Baugruppenprojekt am Hauptbahnhof sucht MitbewohnerInnen!

Gemeinsam mit der Initiativgruppe BIKES AND RAILS möchte wohnbund:consult als Prozessbegleitung ein Baugruppenprojekt auf Schiene bringen. Weitere Kooperationspartner und Mitglieder der Initiative sind Architekt Georg Reinberg und der Verein „United in Cycling“ als gewerblicher Nutzer für ein Rad Café (Werkstatt & Café).
Allgemeines Leitbild der Initiativgruppe ist umweltbewusstes Wohnen & Arbeiten in der Stadt sowie ideologische Vielfalt. Ziel ist es, einen solidarischen Wohn- und Lebensraum für alle Generationen zu schaffen!
Sind Sie interessiert? Dann besuchen Sie unsere Homepage www.wohnbund.at oder senden Sie eine E-Mail an bikesandrails@wohnbund.at.