12 Töne – eine Kunstinstallation von Peter Sandbichler

Zum 5. Geburtstag des Hauptbahnhofes wurde die Kunstinstallation 12 Töne von Peter Sandbichler (geb. 18.09.1964) in der Gertrud-Fröhlich-Sandner-Passage der Öffentlichkeit präsentiert.

In zwölf verschiedenen Farben wurden 1100 Keramikfliesen mit abwechselnd konkaven und konvexen Oberflächen auf beiden Seiten der 120 Meter langen Gertrud-Fröhlich-Sandner Passage installiert. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln ergeben sich ständig wechselnd optische Effekte. In der Passage unter dem neuen Hauptbahnhof, der zwei soziokulturell sehr unterschiedliche Bezirke miteinander verbindet, wird Sandbichlers Installation so auch zu einem Plädoyer gegen starre Positionen zugunsten von Offenheit und Toleranz.

Die Installation von Peter Sandbichler ist ein Kooperationsprojekt von KÖR Kunst im Öffentlichen Raum Wien und ÖBB.

https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Sandbichler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: