HoHo in der Seestadt

Wurde das HoHo mit seinen 84 Meter 2016 noch als höchstes Hochhaus der Welt gepriesen, so wurde es in der Zwischenzeit von dem 85,4 Meter hohe Mjøstårnet im norwegischen Brumunddal vom Stockerl gestoßen. Das Gebäude wurde bereits am 1. März 2019 eröffnet. Dieses Gebäude besteht sogar zu 100 Prozent aus Holz.

Mit dem HoHo Wien entsteht ein pulsierendes Freizeit- und Wirtschaftszentrum mit vielfältigen Nutzungen:

  • Im Sommer 2020 eröffnet die internationale Hotelkette Dormero das Hotel im HoHo Wien und betreibt somit 119 Zimmer, 24 Serviced Apartments für Kurzzeitmieter, den Seminarbereich im 15. Obergeschoß sowie das Restaurant mit direktem Blick auf den See.
  • Österreichs führender Hörakustiker Neuroth eröffnet im November im HoHo Wien sein 140. Fachinstitut.
  • Kardex Remstar, der Spezialist für Logistik-Lösungen bezieht im EG + 9.OG rund 600m2
  • Im Jänner eröffnen GATE 9 – der Holistic Health Club sowie die Bäckerei Ströck.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: