Beginn der Bauarbeiten für die Verlängerung des Arsenalsteges

Der Arsenalsteg ist eine Verbindung vom Sonnwendviertel ins Arsenal für Fußgänger_innen und Radfahrer_innen. Die Brücke befindet sich 13,5 m über dem Niveau und eine normgerechte Rampe würde eine Länge von ca. 350 m aufweisen. Daher werden auf der Seite des Arsenals zwei Doppelkabinenaufzüge und eine 2,5 m breite Stiegenanlage errichtet.

Die Bewohner_innen des Objektes 5 befürchten eine Lärmbelästigung. Um diese zu verringern, wird die Brückenachse etwas verschwenkt und das Gebäude mit den Aufzügen und der Stiege vom Objekt 5 abgerückt.

Die Rampe auf der Seite des 10. Bezirks wird erst gebaut, wenn die Wohnbauten im Sonnwendviertel Ost fertig gestellt sind.

Im Hintergrund das Objekt 6 des Arsenals. Links außerhalb des Bildes steht das Objekt 5. Vorne der abgezäunte Bereich der Baustelle.

 

Advertisements

4 Antworten

  1. Objekt 6 sieht aber aus… irgendwelche Pläne dafür?

  2. Die Fenster sind zu Klein und der Denkmalschutz lässt keine größeren zu.
    Zur Zeit ist mir nicht bekannt.

  3. Bevor die Arbeit zur Verlängerung beginnt, geht die (Jahre-)Pause in die Verlängerung. Ob der Lärm durch die Verschwenkung um ein paar Meter dramatisch geringer werden wird? Fakt ist, dass der Abgang statt auf Privatbesitz des Arsenaleigners nun auf öffentl. Gut gebaut werden soll (evt. mit einem Stückerl Telekom-Grund). Die Grundgrenz+Besitzverhältnisse sind dort ja wirklich boßhaft. Hätt‘ man die Brücke gleich daneben aufstellen können statt teuer schiefwinkelig zu bauen. Soviel zu „Planung“.

  4. […] Auf der Arsenalseite wird zur Überwindung der großen Höhendifferenz zwischen dem Niveau der Brücke und des Arsenal eine Stiegenanlage und zwei Aufzüge gebaut. Eine Rampe würde sehr weit in das Areal des Arsenal hinein reichen. Siehe auch  https://schaffnerin.wordpress.com/2018/07/01/beginn-der-bauarbeiten-fuer-die-verlaengerung-des-arsen… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: