Bushaltestelle Arsenalsteg

Die Arsenalstraße wird umgebaut. Fertiggestellt sind die beiden Haltestellenbereiche Arsenalsteg der Buslinie 69A. Die Haltestelle Richtung Hauptbahnhof ist sehr großzügig ausgebaut, ein großes Wartehaus mit einem sehr breiten Gehweg. Für den Radweg gibt es ein befahrbares Haltestellenkap.  Was fehlt, ist ein Restwartezeitanzeige. Die Wiener Linien argumentieren, die Frequenz an Fahrgästen sei zu gering für eine Anzeigetafel.

Haltestelle Richtung Hauptbahnhof

Ganz anders die Haltestelle Richtung Simmering. Schmaler Gehsteig, kein Wartehaus und auch keine Restwartezeitanzeige.

Haltestelle Richtung Simmering

Wie schon im Artikel „Bauarbeiten  in der Arsenalstraße“  kritisiert, gibt es keine baulich getrennten Radwege, obwohl genug Platz dafür vorhanden ist. Es bleibt zu hoffen, dass neben den Bushaltestellen, weitere Tempobremsen gebaut werden, um das Rasen der Autos etwas zu mindern.

Werbeanzeigen