Westbahn baut ihre Flotte aus

Die Westbahn investiert 130 Millionen Euro und kauft zehn neue Garnituren von der Schweizer Firma Stadler. Mit diesem Fuhrpark von insgesamt 17 Garnituren wird die Westbahn ab dem Fahrplanwechsel im Dezember halbstündlich zwischen Wien und Salzburg unterwegs sein. Zusätzlich wird dann neben dem Westbahnhof auch der Hauptbahnhof angefahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: