Gemeinschaftsgarten

Als Zwischennutzung ist der Gemeinschaftsgarten auf der zukünftigen Straßenbahntrasse gedacht. Dort grünt und blüht es noch. Aber die Tage sind gezählt.

Im zweiten Teil des Helmut-Zilk-Parks wurde ein neuer Gemeinschaftsgarten errichtet. Dorthin werden die Beete übersiedeln. Auf 870 Quadratmetern wird es 70 Beete geben. Vergeben werden die Beete von der Gebietsbetreuung, 50 Beete dieses Jahr und 2018 kommen noch 20 Beete dazu. Angelegt wurde der Gemeinschaftsgarten von der Abteilung Wiener Stadtgärten (MA 42). Er ist mit Wasseranschlüssen und Wegen ausgestattet und mit einem Zaun umgeben.

Nähere Informationen: http://www.gbstern.at/projekte-und-aktivitaeten/gaertnern-im-sonnwendviertel/

Werbeanzeigen