Stelzenhaus

Im neuen Stadtteil Quartier Belvedere entstehen direkt neben dem Schweizergarten entlang der Arsenalstraße die „Parkappartements am Belvedere“.  Die Planung stammt von keinem Geringeren als Renzo Piano. Gebaut werden 346 Wohnungen. Das Besondere an dieser Wohnhausanlage ist, dass das Haus auf Stelzen steht und die Wohnungen erst ab dem 4. Geschoß geplant sind. Über dem Keller ist eine Parklandschaft geplant. Zwischen Park und Wohnungen ist ein freier Luftraum, der mit Stelzen überbrückt wird. Mit dieser ungewöhnlichen Architektur verzichtet man auf vielen Wohnraum. Vorteil ist, dass alle Wohnungen freien Blick üben den Schweizergarten, bzw. auf der anderen Seite über den Hauptbahnhof hinweg haben.
Geplanter Fertigstellungstermin ist Herbst 2018.

Auf dem Foto sind die Stelzen durch das Gerüst schlecht zu sehen. Das Gerüst trägt die Schalung, auf der die „Bodenplatte“ betoniert wird. Die „Bodenplatte“ trägt die Last der darüber liegenden Geschoße mit den Wohnungen. Dort wo jetzt das Gerüst steht, wird der Luftraum der Parklandschaft sein.

Auf dem Foto sind die Stelzen durch das Gerüst schlecht zu sehen. Das Gerüst trägt die Schalung, auf der die „Bodenplatte“ betoniert wird. Die „Bodenplatte“ trägt die Last der darüber liegenden Geschoße mit den Wohnungen. Dort wo jetzt das Gerüst steht, wird der Luftraum der Parklandschaft sein.

Weiterer Artikel: https://schaffnerin.wordpress.com/2016/03/15/wohnungen-ueber-einem-park/

Advertisements

Eine Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: