Zwei Hotels im Quartier Belvedere Central

Das Quartier Belvedere Central wurde von STRAUSS & PARTNER Development GmbH entwickelt und besteht aus 6 Bauteilen. Der Bauteil 5 besteht aus zwei Hotels: 3-Stern-Hotel (Ibis) & 4-Stern-Hotel (Novotel) mit insgesamt 577 Zimmer und ca. 1.800 m² Veranstaltungsbereich mit Ballsaal und Konferenzräumen. Die Fertigstellung ist bis Frühjahr 2017 geplant.

Weitere Informationen siehe http://www.qbc.at/qbc/qbc-5-hotel

Das Foto vom 25. Juli 2015 zeigt die Arbeiten am Fundament.

Das Foto vom 25. Juli 2015 zeigt die Arbeiten am Fundament.

Derzeitiger Bauzustand. An der Fassade links oben prangt schon das Logo von Ibis.

Derzeitiger Bauzustand. An der Fassade links oben prangt schon das Logo von Ibis.

Bunte Fassadengestaltung am Wiedner Gürtel

wg-bunt

Ein wenig Farbe und der Gürtel schaut gleich viel freundlicher aus. Ohne jede künstlerische Ambitionen, nur ein einfaches Konzept aus verschiedenen Farben über mehrere Fassaden hinweg erzielt eine große Wirkung.

 

Stelzenhaus

Im neuen Stadtteil Quartier Belvedere entstehen direkt neben dem Schweizergarten entlang der Arsenalstraße die „Parkappartements am Belvedere“.  Die Planung stammt von keinem Geringeren als Renzo Piano. Gebaut werden 346 Wohnungen. Das Besondere an dieser Wohnhausanlage ist, dass das Haus auf Stelzen steht und die Wohnungen erst ab dem 4. Geschoß geplant sind. Über dem Keller ist eine Parklandschaft geplant. Zwischen Park und Wohnungen ist ein freier Luftraum, der mit Stelzen überbrückt wird. Mit dieser ungewöhnlichen Architektur verzichtet man auf vielen Wohnraum. Vorteil ist, dass alle Wohnungen freien Blick üben den Schweizergarten, bzw. auf der anderen Seite über den Hauptbahnhof hinweg haben.
Geplanter Fertigstellungstermin ist Herbst 2018.

Auf dem Foto sind die Stelzen durch das Gerüst schlecht zu sehen. Das Gerüst trägt die Schalung, auf der die „Bodenplatte“ betoniert wird. Die „Bodenplatte“ trägt die Last der darüber liegenden Geschoße mit den Wohnungen. Dort wo jetzt das Gerüst steht, wird der Luftraum der Parklandschaft sein.

Auf dem Foto sind die Stelzen durch das Gerüst schlecht zu sehen. Das Gerüst trägt die Schalung, auf der die „Bodenplatte“ betoniert wird. Die „Bodenplatte“ trägt die Last der darüber liegenden Geschoße mit den Wohnungen. Dort wo jetzt das Gerüst steht, wird der Luftraum der Parklandschaft sein.

Weiterer Artikel: https://schaffnerin.wordpress.com/2016/03/15/wohnungen-ueber-einem-park/

Wieder Bauarbeiten im Schweizergarten

Im Sommer letzten Jahres:  https://schaffnerin.wordpress.com/2015/08/19/im-schweizergarten-wird-gegraben/ Damals wurde die Tunneldecke im Haltestellenbereich der Haltestelle Quartier Belvedere saniert.
Jetzt gibt es wieder einige abgesperrte Bereiche, in denen gearbeitet wird. Es werden jetzt die Fugen der Tunneldecke zwischen Haltestelle Quartier Belvedere und dem Tunnelende saniert.

Neben der Schweizer-Garten-Straße ist eine Baustelle eingezäunt, in der die Fugen der Tunneldecke saniert wird.

Neben der Schweizer-Garten-Straße ist eine Baustelle eingezäunt, in der die Fugen der Tunneldecke saniert wird.

Eine sanierte Deckenfuge. Hier sieht man, dass zwischen Tunneldecke und Straßenoberfläche nur wenige Zentimeter Platz ist.

Eine sanierte Deckenfuge. Hier sieht man, dass zwischen Tunneldecke und Straßenoberfläche nur wenige Zentimeter Platz ist.

Eine sanierte Fuge in der Grünfläche. Auch hier ist deutlich zu sehen, das nur wenige Zentimeter Erde zur Verfügung stehen.

Eine sanierte Fuge in der Grünfläche. Auch hier ist deutlich zu sehen, das nur wenige Zentimeter Erde zur Verfügung stehen.