Fernkälte* – umweltfreundliche Kälte ist im Aufwind

Österreich produzierte 2013 rund 89 Gigawattstunden Fernkälte. Das ist gegenüber 2012 ein Zuwachs von 20 Prozent. Schweden mit einer ähnlichen Bevölkerungszahl wie Österreich produzierte vergangenes Jahr etwa das Zehnfache an Fernkälte. Österreich hat bei der Bereitstellung an Fernkälte großen Aufholbedarf.

Der Hauptbahnhof ist an das Fernkältenetz angeschlossen. Im Oktober eröffnen auf 20.000 Quadratmetern über 100 Geschäfte und Gastronomiebetriebe, die einen hohen Bedarf an Kühlung haben. In der ersten Ausbaustufe benötigen sie eine Leistung von 20 Megawatt sauberer Kälte.

*Fernkälte
Vorteile von Fernkälte
Fernkälte spart Platz, da die Kältemaschine und die Rückkühlung ausgelagert werden und das fertig aufbereitete Kaltwasser direkt beim Verbraucher eintrifft. Es gelangt dort mit einer Temperatur von rund sieben Grad Celsius ein und verlässt das Gebäude mit 17 Grad. Bei der Kühlung mit herkömmlichen Klimageräten ist der Energieaufwand deutlich höher als bei Fernkälte.
Wie Fernkälte erzeugt wird
Was macht man im Sommer mit Fernwärme, die in den Hitzemonaten für Warmwasseraufbereitung erzeugt wird? Die Antwort: Fernkälte. Sogenannte „Absorptionskältemaschinen“ verwenden Abwärme, wie sie zum Beispiel in Fernwärmezentren beim Verbrennen von Abfällen anfällt, als Antriebsenergie für Kühlgeräte. So erzeugte Kälte benötigt, im Vergleich zur herkömmlichen Kälteerzeugung, weniger als die Hälfte der Primärenergie.

Rückkühler
Damit die Fernkälte auch mit der erforderlichen Temperatur beim Verbraucher ankommt, gibt es im Leitungsnetz sogenannte Rückkühler. Für die Zuleitung zum Hauptbahnhof liegt ein Rückkühler im Schweizergarten.

Nähere Informationen auf:
www.fernwaerme.at/fernkaelte

Advertisements

2 Antworten

  1. […] im Bahnhofsgebäude und das ganze energiesparend und umweltfreundlich. Der Bahnhof ist an die Fernkälte und -wärme angeschlossen. Es wird auch die Erdwärme genutzt und auf den Bahnsteigdächern wurde […]

  2. […] Heute sind es 13 Zentralen. Eine davon versorgt das Gebiet rund um den Hauptbahnhof mit Fernkälte und bietet Großabnehmern eine einfache Lösung zur Gebäude-Klimatisierung. Immer mehr Hitzetage […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: