Rückkühler für die Fernkälte* vom gesamten Hauptbahnhof

Seit dem Frühjahr gibt es im Schweizer Garten in der ehemaligen Zufahrt zum Posttunnel Bauarbeiten. Was wird hier gebaut?

Die Bauarbeiten im Frühjahr 2013

Die Bauarbeiten im Frühjahr 2013

Laut Recherchen der Grünen Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Eva Lachkovics (3. Bezirk) handelt es sich um ein Bauwerk für die Rückkühlung der Fernkälte für den Hauptbahnhof. Das Bauwerk ist schon weit gediehen und man sieht die Elemente (kleine „Kühltürme“), durch die die Wärme an die Umgebungsluft abgegeben wird. Bleibt zu hoffen, dass damit nicht eine sehr hohe Lärmentwicklung verbunden ist und der Schweizer Garten nicht eingenebelt wird.   

Das Gebäude mit den Elementen auf dem Dach, die die Wärme an die Luft abgeben.

Das Gebäude mit den Elementen auf dem Dach, die die Wärme an die Luft abgeben.

*Fernkälte 
Fernkälte ist, analog zur Fernwärme, die Versorgung eines Verbrauchers mit Kälte über eine Fernrohrleitung. Wie bei der Fernwärme wird Wärmeenergie transportiert, jedoch in umgekehrter Richtung. Hierfür gibt es unterschiedliche Methoden.
Im gegenständlichen Fall handelt es sich um Lieferung von kaltem Wasser.
Hierbei wird in einer Kältezentrale die erforderliche Kälte erzeugt und über wärmegedämmte Kältenetze an die Verbraucher geliefert.
Physikalisch ist hier die Bezeichnung Kältelieferung irreführend. Technisch richtig ist, dass bei der Kältelieferung dem Kunden überschüssige Wärme abgenommen wird. Dazu wird eine Vorlauftemperatur im Netz von etwa 6 °C zur Verfügung gestellt. Beim Verbraucher wird dessen überschüssige Wärme, zum Beispiel bei Klimatisierung, in das Netz direkt oder indirekt übernommen. Die Rücklauftemperatur ist demnach höher als die Vorlauftemperatur, etwa 12 °C und mehr. Über Kälteanlagen wird diese überschüssige Wärme in der Kältezentrale dem Kältenetz wieder entzogen. Hauptbestandteil der Kälteanlagen sind Kältemaschinen.

Advertisements

3 Antworten

  1. […] der ehemaligen Zufahrt zum Posttunnel im Schweizer Garten wurde die Rückkühlung für die Fernkälte für das Quartier Belvedere […]

  2. […] Rückkühler Damit die Fernkälte auch mit der erforderlichen Temperatur beim Verbraucher ankommt, gibt es im Leitungsnetz sogenannte Rückkühler. Für die Zuleitung zum Hauptbahnhof liegt ein Rückkühler im Schweizergarten. […]

  3. […] von 20 Megawatt werden rund 400.000 Quadratmeter an Büro- und Geschäftsflächen klimatisiert. Im Schweizergarten liegt der Rückkühler für den Hauptbahnhof. Ein weiterer Ausbau von 20 auf 25 Megawatt Leistung ist geplant. Zwei […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: