Eisenbahnbrücke über die Gudrunstraße

Die neue Brücke wurde durch den Bau des Hauptbahnhofes erforderlich. Die Gleise im Hauptbahnhof liegen auf derselben Höhenlage, wie die Gleise der ehemaligen Südbahn, wesentlich höher, als die der ehemaligen Ostbahn. Die Höhendifferenz beträgt an die sieben Meter. Um diese zu überwinden, benötigt die Bahn eine Steigung, die bis über die Gudrunstraße hinausreicht. Daher liegen die Gleise etwas höher. Auch die Linienführung muss geringfügig geändert werden.

Der Querschnitt der Unterführung wird doppelt so breit wie die alte Unterführung. In jedem Feld gibt es zwei Fahrspuren für die Autos und ein Gleis für die Straßenbahn. An den äußeren Seitenwänden gibt es etwas angehoben einen gemischten Fuß- und Radweg. Die Straßenbahn erhält einen eigenen Gleiskörper, wird dadurch beschleunigt. Leider wird auch die Leistungsfähigkeit der Gudrunstraße erhöht. Ab der Sonnwendgasse wird sie vierspurig ausgebaut. Ein Nadelöhr bleibt am Ende der Unterführung, da die Geiselbergstraße kaum zusätzliche Kapazitäten hat.

Neben der schon fertiggestellten Hälfte, sind die Bauarbeiten für die zweite Hälfte im Bau. Im zweiten Feld wird gerade die Schalung aufgebaut. Im ersten Feld fehlt noch das Widerlager.

Die Schalung im zweiten Feld von oben gesehen

Die Schalung im zweiten Feld von oben gesehen

Die Schalung im zweiten Feld mit den Stützen in der Unterführung

Die Schalung im zweiten Feld mit den Stützen in der Unterführung

Das Widerlager muss noch betoniert werden. Rechts ist der schon im Betrieb befindliche Teil der Brücke zu sehen.

Das Widerlager muss noch betoniert werden. Rechts ist der schon im Betrieb befindliche Teil der Brücke zu sehen.

Siehe auch: https://schaffnerin.wordpress.com/2013/04/22/unterfuhrung-gudrunstrase-2/

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] Jahr wurde im Bereich der Hüttenbrennergasse die Arsenalstraße verlegt und damit Platz für die Verbreiterung der Unterführung […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: