Gehweg entlang der Arsenalstraße

Am 13. Dezember 2009 wurde der Südbahnhof gesperrt und der provisorische Ostbahnhof eröffnet. Damals gingen viele Fahrgäste der Linie D zu Fuß zum provisorischen Bahnhof und dies illegal. Sie benützten nicht den Gehweg auf der linken Seite, sondern gingen rechts entlang der Arsenalstraße zum Bahnhof hoch. Siehe Abstimmung mit den Füßen.

Zwischenzeitlich wurde ein Gehsteig  Link! gebaut, der letztes Jahr wieder lange Zeit gesperrt wurde. Siehe https://schaffnerin.wordpress.com/2011/09/01/gruner-erfolg-es-geht-doch-gehsteig-entlang-der-arsenalstrase-stadtauswarts-errichtet/

Jetzt, wo nur mehr wenige FußgängerInnen auf diesem Straßenstück unterwegs sind, da der provisorische Bahnhof Geschichte ist, ist der Gehweg wieder offen und wurde vorbildlich mit einem Schutzgerüst versehen. Diese Lösung forderten die Grünen schon 2010, wurde aber aus „Platzgründen“ abgelehnt.

Vorbildliches Schutzgerüst. So eine Lösung hätten sich die Grünen schon 2010 gewünscht.

Vorbildliches Schutzgerüst. So eine Lösung hätten sich die Grünen schon 2010 gewünscht.

SANYO DIGITAL CAMERA

Werbeanzeigen