Radgaragen im zukünftigen Hauptbahnhof

Im zukünftigen Hauptbahnhof wird es an drei Standorten Radgaragen geben. Die Hauptgarage mit mehr als 1.000 Stellplätzen wird es am westlichen Bahnhofsende (Südtiroler Platz) neben dem Busbahnhof geben. Zur Zeit ist dort das Info-Center mit dem Fahrkartenschalter bis zur vollen Inbetriebnahme des Hauptbahnhofes 2014 provisorisch untergebracht. Den Informationen nach wird es dort nur gebührenpflichtige Abstellplätze geben. Eine Entscheidung, wie diese Radgarage betrieben wird, gibt es noch nicht.

SANYO DIGITAL CAMERAZwei kleinere Radgaragen wird es neben der östlichen Bahnhofshalle bei der Karl-Popper-Straße geben. Die in der südlichen Bahnhofsfront ist sehr weit gediehen. Sie ist schon angeschrieben, ist aber noch nicht in Betrieb, da sie noch nicht ausgerüstet ist. Die Radgarage in der südlichen Bahnhofsfront ist bis jetzt nur im Rohbau fertig.

Vor der „Fahrradgarage“ befinden sich Radbügel, die wieder entfernt werden, wenn die Garage in Betrieb geht.

Vor der „Fahrradgarage“ befinden sich Radbügel, die wieder entfernt werden, wenn die Garage in Betrieb geht.

Hinter dem Loch in der Fassade ist die zweie Radgarage geplant. Oben sieht man das in Bau befindliche Bahnsteigdach.

Hinter dem Loch in der Fassade ist die zweie Radgarage geplant. Oben sieht man das in Bau befindliche Bahnsteigdach.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: