Wetterschutz entlang dem Schweizergarten abgebaut

Im Dezember 2009 wurde der Südbahnhof geschlossen und der provisorische Ostbahnhof geöffnet. Die Fahrgäste mussten bis zur Linie D und zur Schnellbahn einen ziemlichen Weg zurück legen. Damals errichtete man erst vier Monate später einen Wetterschutz.

März 2010: Die Betonblöcke, die als Halterung für die Stützen dienen.

März 2010: Die Betonblöcke, die als Halterung für die Stützen dienen.

März 2010: Die Stützen für das Dach entlang des Schweizergartens Richtung Gürtel.

März 2010: Die Stützen für das Dach entlang des Schweizergartens Richtung Gürtel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 9. Dezember 2012 wurde der provisorische Ostbahnhof geschlossen und die Linie D fährt seit diesem Tag bis zum Hauptbahnhof. Der Wetterschutz hat so seine Funktion verloren, da es kaum noch einen FußgängerInnenverkehr gibt und er wurde jetzt abgebaut.

Beim Eingang zum Schweizer Garten steht noch das Traggerüst ohne Dach.

Beim Eingang zum Schweizer Garten steht noch das Traggerüst ohne Dach.

Dach und Wand sind schon entfernt. Es stehen nur mehr ein Rest der Steher und die Betonblöcke. Das Bild ähnelt sehr dem des Aufbaues.

Dach und Wand sind schon entfernt. Es stehen nur mehr ein Rest der Steher und die Betonblöcke. Das Bild ähnelt sehr dem des Aufbaues.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: