Blick in die Baugrube

Vor fünf Monaten stand hier noch das Stellwerk des Südbahnhofes.

Jetzt wird hier am nördlichen Teil des Hauptbahnhofes gearbeitet. Ein Blick in die Baugrube zeigt den raschen Fortschritt der Bauarbeiten. In zwei Jahren muss alles fertig sein. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 wird der volle Betrieb am Hauptbahnhof aufgenommen,  es werden auch die internationalen Züge den Hauptbahnhof anfahren.

Im Hintergrund sieht man die verschiedenen Ebenen. Die oberste Decke ist die Ebene der Bahnsteige. Darunter befindet sich die „Nullebene“, in der sich das Verteilergeschoß befindet. Darunter befinden sich noch drei Ebenen, in denen das Einkaufszentrum und die Parkgarage für ca. 650 Stellplätze untergebracht werden.

Im Hintergrund sieht man die verschiedenen Ebenen. Die oberste Decke ist die Ebene der Bahnsteige. Darunter befindet sich die „Nullebene“, in der sich das Verteilergeschoß befindet. Darunter befinden sich noch drei Ebenen, in denen das Einkaufszentrum und die Parkgarage für ca. 650 Stellplätze untergebracht werden.

Der Blick in die Baugrube von der Gertrude-Fröhlich-Sandner Straße aus. Rechts im Hintergrund ist das Verkehrsbauwerk Südtiroler Platz zu sehen. Dies ist die Verbindung zur Schnellbahnstation und den Linien 18 und U1.

Der Blick in die Baugrube von der Gertrude-Fröhlich-Sandner Straße aus. Rechts im Hintergrund ist das Verkehrsbauwerk Südtiroler Platz zu sehen. Dies ist die Verbindung zur Schnellbahnstation und den Linien 18 und U1.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: