Die Straßen rund um den Hauptbahnhof nehmen langsam Gestalt an

Der Termin 9. Dezember 2012 rückt näher. In drei Monaten wird der Hauptbahnhof teilweise in Betrieb genommen. Bis zu diesem Zeitpunkt sollen die Straßen rund um den Hauptbahnhof größtenteils fertig gestellt sein.

Rund um die im Bau befindliche Zentrale der ÖBB ist der Ausbau im vollen Gang. Rechts vom Grundstück liegt die Sonnwendgasse. Quer durchs Bild geht die Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße, die unter dem Bahnhof durch zum Wiedner Gürtel führt. Links sieht man die Gerhard-Bronner-Straße.

In diesem Bild sieht man die Gerhard-Bonner-Straße in die Karl-Popper-Straße einmünden, die quer durchs Bild verläuft und in der Unterführung verschwindet. In dieser Straße liegen auch schon die Gleise der Linie D. Die Gleisschleife liegt schon außerhalb des rechten Bildrandes.

Die Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße führt bis zum Wiedner Gürtel. Hier wird gerade der Asphaltbelag aufgebracht. Dies ist besonders wichtig, um die Verschleppung des Baustellenschmutzes auf den Gürtel zu verhindern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: