Mit Hochdruck erfolgt der Abbau der Umfahrungsgleise samt Unterbau

Seit 6. August 2012 fahren die Züge durch den neuen Hauptbahnhof. Daher haben die Umfahrungsgleise ihre Funktion verloren und wurden sehr rasch abgebaut. Auch der Unterbau (Damm) ist über weite Strecken schon abgetragen. Im Bereich der beiden Straßenunterführungen unter dem Bahnhof wurde schon das Straßenniveau erreicht und es laufen die Vorarbeiten für die Errichtung der Canettistraße, Gertrude-Fröhlich- Sandner-Straße und Karl-Popper-Straße, die alle bei der Teilinbetriebnahme des Hauptbahnhofes am 9. Dezember 2012 laut Zeitplan fertig gestellt sein werden.

Im Bild die Unterführung der Karl-Popper-Straße. Undeutlich sichtbar die Gleise der zukünftigen Linie D.

Das Foto wurde am 17. August gemacht. Hier ist noch deutlich der Damm zu sehen, auf dem die Umfahrungsgleise lagen.

Das Gelände vor der Unterführung der Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße vor einigen Tagen.

Auch am Abbruch des Stellwerkes wird mit Hochdruck gearbeitet um Platz zu machen für den Bau des nördlichen Teils des Hauptbahnhofes. Es werden mehrere Bagger gleichzeitig eingesetzt, um den knappen Zeitplan einhalten zu können.

Auf dem Foto sind vier Bagger im Einsatz, um die Reste des Stellwerkes zu entfernen.

Mit den Abbrucharbeiten des Brückentragwerkes über die Laxenburger Straße und die Favoritenstraße wird demnächst begonnen.

Zur Vorbereitung des Abbruchs wird die Brücke durch zusätzliche Stützen gesichert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: