Bauarbeiten für die OBB-Zentrale haben begonnen

Ursprünglich war die ÖBB-Zentrale zwischen Gürtel und Hauptbahnhof beim Südtiroler-Platz in einem 100 Meter-Hochhaus geplant. Es gab auch schon einen Wettbewerb mit einem Ergebnis. Die Ausschreibung des Wettbewerbes wurde kritisiert, da sie nicht den EU-Richtlinien entsprechend öffentlich ausgeschrieben worden ist.

In einer Änderung des Masterplanes wurde das Hochhaus am Südtiroler-Platz auf 88 Meter Bauhöhe gekürzt und so den Richtlinien des Weltkulturerbes zu entsprechen. Im Abtausch dafür wurde auf einem Bauplatz an der Sonnwendgasse die zulässige Gebäudehöhe auf 88 Meter erhöht. In dieses Gebäude wird in Zukunft die ÖBB einziehen. Für diese Liegenschaft wurde erneut ein Wettbewerb ausgeschrieben, der diesmal den  EU-Richtlinien entsprach.

Ein weiterer Grund für den Bauplatzwechsel könnte sein, dass das Grundstück an der Sonnwendgasse wesentlich früher für die Bebauung zur Verfügung steht. An der Sonnwendgasse wird schon die Baugrube ausgehoben, während am Gürtel sicher noch mindestens zwei Jahre vergehen, bis dort gebaut werden kann.

Blick von der Aussichtsplattform des bahnorama auf den Bauplatz der ÖBB-Zentrale

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] Bauarbeiten für die OBB-Zentrale haben begonnen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: