Straßenbahnhaltestelle der Linie 18 am Südtiroler Platz

Die Haltestelle der Linie 18 am Südtiroler Platz wird seit mehr als 5 Jahren umgebaut. Immer wieder wurden die Fahrgäste durch die Bauarbeiten belästigt und die Haltestelle war über all die Jahre ein Provisorium. Im Dezember 2010 wurde der Durchgang von der U-Bahn zur Schnellbahn feierlich eröffnet. Die Haltestelle der Linie 18 blieb weiterhin ein Provisorium und Baustelle. Aber ein Ende der Arbeiten ist in Sicht.

Die Rolltreppe zur Obefläche

Zur Zeit wird die Rolltreppe zur Oberfläche eingebaut, der Bahnsteig erhält seine volle Breite und die Wandverkleidung wird montiert.

Die Wandverkleidung im Haltestellenbereich wird montiert

Jahre lang mussten die Fahrgäste auf beiden Bahnsteigen auf den Komfort einer Sitzgelegenheiten verzichten. Jetzt endlich hat man auf jeden Bahnsteig provisorisch eine aufgestellt. Bleibt zu hoffen, dass nach endgültiger Fertigstellung der Haltestelle mehrere Sitzbänke pro Bahnsteig zur Bequemlichkeit der Fahrgäste beitragen.

Leider haben es die Wiener Linien bis heute noch nicht geschafft in der Haltestelle der Linie O und 69A Sitzbänke aufzustellen. Es ist dies eine Kleinigkeit, trägt aber sicher zum Komfort für die Fahrgäste, sprich KundenInnen  der Wiener Linien bei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: