Stationsumbenennungen in Rahmen der Teilinbetriebnahme des Hauptbahnhofes

Mit der Teilinbetriebnahme des Hauptbahnhofs am 9. Dezember müssen die Fahrgäste umlernen:

  • Die S-Bahn-Station „Südbahnhof“ wird in „Quartier Belvedere“ bzw. die Station  „Südtiroler Platz“ in „Hauptbahnhof Wien“ umbenannt.
  • Die U-Bahn-Station „Südtiroler Platz“ wird in zwei Stufen umbenannt: Im Dezember dieses Jahres erhält sie den Namen „Südtiroler Platz – Hauptbahnhof“. Bei der Vollinbetriebnahme des Hauptbahnhofes im Dezember 2014 wird der Name nochmals geändert. Sie erhält dann die Bezeichnung „Hauptbahnhof“.
Advertisements

4 Antworten

  1. Als Benutzer der Ost-Bahn seit fast 25 Jahren und der S- Bahn seit 10 Jahren sehe ich eine positive Entwicklung durch die Errichtung des Hauptbahnhofes. Was mich aber wirklich irretiert und vielen S- Bahn Benutzern täglich, meiner Meinung nach, unnötig Zeit kostet, ist die Aufrechterhaltung der „alten“ S-Bahn Station Südbahnhof ( jetzt Belvedere). Gab es nicht die Regel, dass S- Bahnstationen < 500m getrennt voneinander aufgelassen werden (wie Z.B. die S- Bahn Station Strandbad). Der driftige Grund einer Umstiegmöglichkeit zu anderen Zügen ist ja nicht mehr gegeben.
    mfg Hermann Ferschitz

    • Betriebswirtschaftlich ist der kurze Abstand ein Nonsens. Aber beim Verkauf der liegenschaft an die Erste Bank, die dort ihren Campus errichtet, hat sich die ÖBB verpflichtet, entweder Cableliner oder Schnellbahnstation. Der Cableliner kommt nicht, so bleibt die Schnellbahnstation „Belvedere“. Erst wenn der Erste Campus fetig gestellt ist, wird die Station modernisiert. Ob die Aufgänge dort bleiben wo sie sind oder zum Erste Campus hinüber wechseln, ist noch nicht entschieden. Es sind auch zusätzlich Abgänge bei der Schweizergarten Straße im Gespräch, damit die Menschen aus dem 3. Bezirk einen näheren Zugang haben.

  2. Kurze Frage: woher haben Sie die Info, dass die U1 Station im Dez. 2014 in „Hauptbahnhof“ umbenannt hätte werden sollen?

    Dies ist leider nicht geschehen!

    MfG Marko M.

  3. Dies wurde in einem ÖBB-Forum (November 2012) mitgeteilt. Im letzten ÖBB-Forum (November 2014) wurde nicht mitgeteilt, dass die Station den Doppelnamen behält. Es wurde auch nicht danach gefragt.
    Es gab große Proteste aus Südtirol. Vielleicht bleibt der Name..

    Siehe auch https://schaffnerin.wordpress.com/2012/06/13/stationsumbenennungen-in-rahmen-der-teilinbetriebnahme-des-hauptbahnhofes/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: