Der Weg von der S-Bahn zur Linie 69A ist gefährlich für die BenutzerInnen der Öffis

Fahrgäste, die von der S-Bahn auf kurzem Weg zur Haltestelle der Linie 69A in Richtung Simmering wollen, müssen besonders vorsichtig sein, denn sie leben gefährlich. Es führt zwar ein Schutzweg über die stadteinwärts führenden Fahrstreifen der Arsenalstraße zur Haltestelle der Linie 69A Richtung Südtiroler Platz und der Linie D.

Schutzweg nur bis zur Haltestelleninsel

Leider gibt es aber keinen Schutzweg über die stadtauswärts führenden Fahrstreifen.

Kein Schutzweg

Auf der anderen Straßenseite gibt es auch keinen ausreichend breiten Gehweg zur Haltestelle.

Schmaler Gehsteig

Um gesichert zur Haltestelle der Linie 69A Richtung Simmering zu gelangen, mutet man den umsteigenden Fahrgästen zu, den stadtauswärtsliegenden Schutzweg zu benutzen. Dies bedeutet einen Umweg, den viele Fahrgäste, vor allem jene, die es eilig haben, nicht in Kauf nehmen. Denn alle Verkehrsplaner wissen, FußgängerInnen nehmen IMMER den kürzesten Weg, trotzdem werden immer wieder Umwege „eingeplant“

Durchgehender Schutzweg

Durchgehender Scjhutzweg oberhalb der Haltestelle der Linie 69A

Viele FußgehrInnen benützen daher den (logischen) kürzeren aber gefährlicheren Weg parallel zum Gürtel.

Im Hintergrund Menschen, die direkt zur Haltestelle eilen

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit fordern DIE GRÜNEN daher SOFORT die Errichtung eines Schutzweges über die stadtauswärtsführenden Fahrbahnen der Arsenalstraße und eine Verbreiterung des Gehwegs. Es kann nicht sein, dass auf Kosten der schwächsten VerkehrsteilnehmerInnen gespart wird.

Advertisements

Eine Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: