Jetzt wird es lustig

Die Firma Doppelmayr dreht an allen Hebeln, damit Wien endlich einen Automated People Mover bekommt. Die Millionen sollen fließen und ob wir diese Disneygondeln brauchen oder nicht ist völlig egal.

Die ÖVP will vor  lauter PR Gier für diese Seilbahn gar den Gürtel lahmlegen. Die Millionen für so eine Gondelbahn sind aber besser in der Ausstattung des Bahnhofs angelegt. Der Bahnhof ist nämlich auf jeden Fall zu eng, die Immobilienkaiser haben sich ja leider durchgesetzt. Da hat wohl die ehemalige schwarzblau/orange und dann die rotschwarze Regierung dem Herrn Huber samt Gattin zu sehr vertraut.

Also liebe ÖVP lassen sie sich nicht aufhalten, wenn sie die Werbetrommel für die Firma Doppelmayr rühren wollen. Besser ist es aber sich dafür einzusetzen, dass der verursachte Autoverkehr geringer wird und der Bahnhof so ausgestattet wird, dass er auch noch in 30 Jahren nicht an der Kapazitätsgrenze ist.

Rüdiger Maresch

Advertisements

Eine Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: